RainerSeiner

Privates von Rainer B.


Hinterlasse einen Kommentar

Mängel melden auf mitreden.braunschweig.de oder per Email (2019)

BAUSTELLE – in Arbeit

Stand: 2019-01-12 ( Straßenlaterne Gewerbeaufsicht)

Erfolge meiner Mängelmeldungen — eine Zwischenbilanz, wird ständig aktualisiert.

🛠 Mangel eingereicht  ||  ⏳ das dauert  ||  ✅ erledigt  ||  ✔ Erledigt, evtl ohne zutun der beauftragten Stelle  ||  👍 gut gemacht  ||  👎 das war nix  ||

Neuester Mangel in jeder Rubrik ganz oben!

1⃣1⃣5⃣ Einheitliche Behördenrufnummer

Das ist sehr einfach. Handy aus der Tasche, 1⃣1⃣5⃣ gewählt, Ort und Situation präzise beschreiben, fertig!

  • ./.

mitreden.braunschweig.de

  • Sofa im Wald

    2019-01-15: Ein Einkaufswagen, ein Sofa , eine Matratze und und sicher 100l Kleinmüll Am Queckenberg

  • 🛠 2019-01-13: Straßenlaterne glimmt nur statt zu leuchten
  • 🛠 2019-01-12: Straßenlaternen-Leuchtmittel „zündet“ nicht richtig (vor Gewerbeaufsicht). Lästiges Problem, Besucher des KPW auf dem Weg zur Donauknoten-Haltestelle müssen evtl. durchs Dunkle!

Email an Ideen + Beschwerdemanagement

Deckenleuchte dunkel

Alba, Innotec, sonstige direkt

  • 🛠 2019-01-13 Ströer: Bushaltestelle „An den Gärtnerhöfen“ – defekte Beleuchtung
    • Fa. Ströer wird das reparieren (lassen).
Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

2019

So, nun ist es also schon am laufen, das neue Jahr.

Beim Frühmorgens-Plogging erwartungsgemäß erst mal nicht so schön, überall Feuerwerksreste.

_____________________________________________________________________

Und  / aber auch:

Und dann natürlich noch das Super-Glanzlicht auf dem Balkon:

Na denn …

 


Hinterlasse einen Kommentar

Astroherbst

Gestern Abend war ich beim Astroherbst-Vortrag „NewSpace“ im Haus der Wissenschaft, lernte viel dazu. Ein wesentlicher Teil des Vortrags beschäftigte sich mit dem Programm von SpaceX. Und im Anschluss sahen wir bei einem Glas Wein dort noch eine etwas andere Version dieses Videos:

Start der Falcon9 der Mission SS0-A, mit der 64 Satelliten auf einmal in eine niedrige Erdumlaufbahn gebracht werden. Wir waren alle begeistert über diese ungeheure technische Leistung, insbesondere der Landung der wiederverwendbaren Raketenstufe auf einem Schiff. Mich faszinierte besonders ein Detail bei der Geschwindigkeitsanzeige: Die erste Stufe wird durch den Treibstoffverbrauch jede Sekunde 9 Tonnen leichter, und man sieht deutlich, wie die 10-km/h-Stelle der Geschwindigkeitsanzeige immer schneller wird; auch ein wenig durch den immer geringer werdenden Luftwiderstand, aber hauptsächlich, weil die Rakete bei konstantem Schub immer leichter wird und deshalb die Beschleunigung zunimmt.


Hinterlasse einen Kommentar

Die Stadt Braunschweig sucht Wahlhelfer

… Für jede Wahl sind rund 2.000 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer erforderlich. Durch Ausscheiden aus Altersgründen, Umzüge oder auch veränderte berufliche und familiäre Situationen hat sich die Anzahl der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer in Braunschweig mittlerweile stark reduziert. Daher sucht die Stadt Braunschweig …

Quelle: regionalbraunschweig.de


Warum ich (anscheinend) aus einem ganz anderen Grund nicht mehr Wahlhelfer bin habe ich dort in einem Kommentar erläutert.

 

Rainer Bielefeld


Hinterlasse einen Kommentar

Mein Stadtradeln 2018 🚵 – Woche 2

Da muss man erst mal drauf kommen 😉

Weiter geht es …

… mit weniger Schwung als in der Vorwoche.

An den Werktagen nur kleinere Besorgungsfahrten, Freitag zum Treffpunkt für eine Upcycling-Unternehmung (einer meiner Kunden hatte überzählige Paletten, unsere Weststadt-Bastelwerkstatt sucht Paletten …), dann noch ein wenig Rosskastanien-Standort-Erkundung für die geplante Laubsammelaktion in der Weststadt.

Samstag dann:

Radtour zum Seilbahnberg

… bei Lengede. Zugleich weiterer Test für meine OsmAnd-Navi-App. Arbeitet für das Auto sehr schön, Fahrradroutenvorschläge sind allerdings oft mehr als wunderlich. Ich werde mich mal etwas am Projekt beteiligen.

Wie gewohnt Gegenwind, ich war schon etwas aus der Puste, als ich am Seilbahnberg ankam. Bergauf kam ich ganz schön ins Schwitzen, man beachte die Höhenlinien im GPS-Track! Oben traf ich noch einen „Leidensgenossen“, als wir wieder ausreichend Luft bekamen, witzelten wir über die Unsitte, Aussichtsplattformen immer auf Bergen zu errichten, unten kämen viel mehr Besucher .

Immerhin, ganz nette Aussicht dort.

Anschließend gönnte ich mir noch eine Stärkungs-Buttermilch beim örtlichen Netto (musste einen ganzen Liter schlürfen, die haben keine Halbliterbecher mehr), und dann ging es zurück nach Hause.

 

Sonntag

Dann noch eine kleine Runde um den Timmerlaher Forst. Straßenüberquerung am Ilmweg über die Elmstraße inspiziert – ob das noch mal fertig wird?

 

Links