RainerSeiner

Privates von Rainer B.


3 Kommentare

Fake News: Bäckerei Kretzschmar in Timmerlah

<😉>Man liest viel über Fake News, und wie bereitwillig die Leute darauf hereinfallen. Neulich geriet ich beim Versuch, eine solche Fehlinformation zu platzieren, aber an die Falschen.

Ich hatte mir das Geschichtchen ausgedacht, in Timmerlah habe am Ortsausgang in Richtung Rüningen eine neue Filiale der Bäckerei Kretzschmar — direkt neben einer (natürlich ebenfalls erfundenen) Netto-Filiale — eröffnet. Diese Story versuchte ich, bei golocal.de zu plazieren. Hatte sogar noch eine Bewertung angekündigt, um den Anschein der Glaubwürdigkeit zu verstärken. Aber die sind nicht drauf ʼreingefallen, schon bald erhielt ich per Email die Nachricht „Unsere Datenredaktion hat geprüft und geprüft – aber wir konnten keinen Hinweis finden, dass diese Location tatsächlich existiert“.

„Beweis“-Photo

Ich wollte mich nicht gleich geschlagen geben, schob noch ein paar fadenscheinige „Beweise“ für die Existenz der „Location“ nach. So beispielsweise das Photo rechts, mit Netto und spiegelverkehrtem „Kretzschmar“. Und einen Link auf einen Zeitungsbericht, der behauptet, in Timmerlah solle es demnächst eine Netto-Filiale geben. Und einen Kartenlink, aber das war denn doch zu plump, die Kartendetails hatte ich ja selbst gefälscht. Und noch einen Link auf einen Zeitungsartikel. Und einen Link mit den Kontaktdaten der Fa. Kretzschmar; ich hatte gehofft, die würden da mal anrufen, und dann würde ihnen der Mitarbeiter (der natürlich mit mir unter einer Decke steckt) schon weismachen, es gäbe in Timmerlah eine solche Bäckereifiliale. Aber der Schuss ging nach hinten los, die Filial-Information der Webseite (2013 ©) sagt klar, dass es in Timmerlah keine Kretzschmar-Filiale gibt.

Auch wenn die Leute bei golocal.de vielleicht nicht ganz so gewitzt sind, wie meine bisherigen Ausführungen vermuten lassen könnten (die nicht auf der Filial-Information aufgeführten Fake-Filialen „Schild 1“ und „Mittelweg“ wurden noch nicht wieder aus dem Bewertungsportal entfernt), war mir klar, wenn ich die täuschen will, muss ich schwerere Geschütze auffahren.

Also, hier eine bessere „Beweis“-Story:

Am 23.09 kehrte ich auf einer kleinen Fahrradtour durch das westliche Braunschweiger Umland noch kurz in der neuen Kretzschmar-Filiale in Timmerlah ein, um mir ein Bild zu machen, ob wir uns dort vielleicht einmal mit unserm Team Weststadtradeln auf ein belegte Brötchen oder eine andere Stärkung treffen könnten:

Das hat gedauert, die Bilder so Photo-täuschend echt hinzubekommen … . Obwohl das so eigentlich schon „Beweis“ genug sein sollte, habe ich auch noch eine Kretzschmar-Anzeige für die Filiale in der Oktober-Weststad Aktuell (Seite 7) geschaltet — für Geld … . Ich hoffe, das golocal.de kommt auf den Gedanken, die in der Anzeige genannte Telefonnummer anzurufen – dort sitzt jemand, den ich „geimpft“ habe, der also mein Geschichtchen von der Bäckereifiliale in Timmerlah bestätigen wird.

Wenn mir dieser Coup gelingt, versuche ich mal etwas richtig Dreistes – eine Bewertung des Hochsee-Fischereihafens in Bielefeld.</😉>

 

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Spaß mit 1&1: Rechnungsanschrifts-Änderung

Hiiiilfeeeee!!!!

Durch unseren Umzug mussten auch für die Firma natürlich jede Menge Geschäftspartner über die neue Adresse informiert werden, was ich am 23.08.2015 per Email-Rundschreiben tat. In den allermeisten Fällen ging das einfach so glatt, in einigen wenigen Fällen bestanden die Geschäftspartner oder Behörden darauf, dass ich besondere Formulare ausfülle (meinetwegen), die Braunschweiger Gewerbeaufsicht war telefonisch nicht erreichbar und stellt sich bei Erhalt elektronischer Nachrichten einfach tot (per 115 kam dann aber der Kontakt zustande – Mann, da muss ich auch noch vorbei fahren – mit 23,– € in der Tasche …).

Und mit 1&1 ist das wirklich lustig.

Vorweg wäre zu erläutern: Ich betreibe für einen Kunden an dessen Adresse einen Internetanschluss für die Fernwartung einer Anlage. Der Anschluss bleibt am selben Ort bestehen, nichts ändert sich außer der Rechnungsanschrift. Das ist 1&1 bekannt, es ist ja auch offensichtlich, dass

 Ort der Leistung  ≙ Rechnungsanschrift

(so etwas Ungewöhnliches kann das ja nun nicht sein).

Das Grauen nimmt seinen Lauf

27.08.2015

Ich erhalte von Kundenservice-Mitarbeiter Michael M. eine E-Mail mit falscher Anleitung, was zu tun sei. Zwar behauptet die Hilfe zu Kontaktadresse ändern, man könne die Rechnungsanschrift separat ändern, ohne den restlichen Vertrag anzutasten, aber in Persönliche Einstellungen wird man eindringlich gewarnt: „Wenn Sie Ihre Anschrift ändern, gehen möglicherweise alle bereits registrierten 1&1 Rufnummern unwiderruflich verloren!“

Also lasse ich das lieber (Telefon-Hotline fand auch nix, wo man einfach nur Rechnungsanschrift ändern kann). Es gibt einen Link zu einem Formular Vertragsumschreibung, da dort aber immer von einem neuen Vertragspartner die Rede ist, ich aber (wie mir meine Freundeskreis bestätigt) „noch ganz der alte“ bin, ist das wohl nichts für mich.

😦 12.10.2015 Telefonhotline-Kontakt

Mitarbeiterin Melanie S. bestätigt mit nach kurzer interner Rückfrage, dass es nicht möglich ist, online seine Rechnungsadresse zu ändern, schickt mir eine Email „mit passendem Formular als Anhang“ – leider ohne Anhang.

Schickt mir erneut eine Email „mit passendem Formular als Anhang“ – leider wieder ohne Anhang.

Ich reklamiere fehlendes Formular per Email-Antwort, da ich noch einiges andere als 1&1-Rechnungsanschrift-ändern zu tun habe stelle ich das ansonsten erst mal zurück.

😉 13.10.2015: Feedback-Bitte

Ich antworte wahrheitsgemäß, dass ich sehr unzufrieden bin und mein Problem nicht einmal ansatzweise gelöst wurde.

😦 26.10.2015 „Ihre Vertragsumschreibung“

Kundendienstmitarbeiter Björn Z. schickt mir eine Email mit langatmiger Anleitung zum falschen Thema (Zitat: … nehmen nach der Umschreibung …  Kontakt zum neuen Vertragsinhaber auf …)

FehlerNichtVorhandenAlso wieder leider falscher Film. Mal abgesehen davon, dass der Link in der Email auf eine nicht (mehr) existierende Seite verweist.

Was nun?

Die Schulnote 6 „ungenügend“ für diese katastrophale 1&1-Leistung steht leider schon fest (die können das auch besser, selbst erlebt!). Findet sich trotzdem jemand, der die Formulierung „Unsere Rechnungsanschrift hat sich geändert“ versteht und das einfach zweckmäßig in die Wege leitet, also nicht Textbausteine aneinanderreiht und verschickt, sondern mich anruft, sich erst mal sicherheitshalber vergewissert, dass Ihm mein Wunsch korrekt übermittelt wurde, und dann die Angelegenheit wirklich zum Abschluss bringt, statt wieder nur ein wenig dran herum zu zupfen?

Ich habe das Problem nun mal im Forum vorgestellt — bin gespannt.

🙂 2015-10-27 Erledigt

Eben rief mich auf meine Meldung im Kundenforum hin jemand an, dem sofort klar war, worum es ging, de dann eben die neue Adresse eintrug, und fertig!