RainerSeiner

Privates von Rainer B.


Hinterlasse einen Kommentar

Despacito

Eine andere Version brauchst Du Dir nicht anzuhören“, lautet die vollmundige Ankündigung bei Dose

Ich sehe das ganz ähnlich 🙂 🙂 🙂

Das Gummihuhn macht das großartig.

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Bargeldmangel

Es ist gar nicht so einfach, hier in der Weststadt ausreichend Bargeld für unseren ausschweifenden Lebensstil zu bekommen 😉

Jedenfalls war gestern „unser“ Geldautomat immer noch nicht wieder betriebsbereit, (nicht nur) bei Martinas Friseur gibtʼs keine Kartenzahlung, also musste sie sich die neue Frisur erst mal verkneifen, damit wir abends unsere Happy Hour Pizza mit Freunden essen konnten.

Für den Heimweg vom Pizza-Essen fuhr — wie es der Zufall so will — die Linie 3 vor, die auch am EKZ Elbestraße mit Postbankfiliale hält, und von dort ist der Heimweg zu Fuß auch nur wenige Meter weiter als vom Donauknoten, also beschlossen wir, dort noch schnell ein paar Scheine abzuheben.

Pustekuchen, in der Geldautomatenhalle standen schon wartende Leute, und jemand schüttete (gefühlt) Eimer-weise Münzgeld in den Cash-Recycler, wie die Einzahlungsautomaten Neudeutsch heißen. Ein Zeitraubender Vorgang, wir vertrieben uns mit Witzeleien die Wartezeit, während der Automat Hosenknöpfe, Büroklammern und andere Kleinteile aus der Geldflut aussortierte.

Irgendwann war der Einzahlvorgang dann endlich beendet, die Wartenden vor uns hoben Geld ab, zwei Jugendliche ließen Martina freundlicher Weise den Vortritt, da fing der Automat aber schon an, zu verhandeln,ob nicht 50 € auch ausreichen würden, Martina konnte ihn nicht zu 100 € überreden, der Automat fand immer irgendwelche Ausflüchte, am Schluss folgte sie notgedrungen seinem Vorschlag.

Und die beiden Jugendlichen guckten in die Röhre, Wartungsmeldung „Geld alle“, das Münzgeld wollte der Automat anscheinend nicht wieder ʼrausrücken.

Wir erleben aber auch immer Sachen …