RainerSeiner

Privates von Rainer B.


Hinterlasse einen Kommentar

Mein Sommer mit USB-Lüfter

Frisch repariert - nun faucht er wieder, Gott sei Dank!

Frisch repariert – nun faucht er wieder, Gott sei Dank!

Bei der Affenhitze, die wir dieses Jahr schon gelegentlich hatten, war ich über mein USB-Lüfterchen ganz froh, am Schreibtisch oder auf dem Ergometer fächelte er mir immer einen angenehmen Lufthauch zu – mit Lichteffekt.

Aber die letzte halbe Stunde kam’s mir doch sehr viel flauer vor als sonst, eigentlich überhaupt kein Lüftchen mehr zu spüren — KATASTROPHE!

Zum Glück hatte sich vom Dauerbetrieb nur die Propellerhalterung auf der Nabe gelöst, Einstellwinkel (ist die Wikipediaskizze nicht grandios?) war futsch, zerschnitt die Luft nur noch statt sie nach mir zu werfen. Nach 1 Minute Gepuzzel hatte ich das wieder gerichtet.

Puh!


Hinterlasse einen Kommentar

Selbstbedienungskassen

Es ist ja eine Pest mit der Selbstbedienung, aber ehe ich eines Tages mal dazu gezwungen bin und im Trubel den ganzen Laden aufhalte habe ich es erst mal bei Real,-  ausprobiert. Meine Fehler:

  1. Man muss nach dem Scannen die Ware auf die Waage in die aufgespannte Plastiktüte packen — die Kasse prüft wohl, ob der abgelegte Gegenstand zum gescannten Artikel passt —   erst dann wird der nächste Scan-Vorgang freigegeben.
  2. Den Kassenbon nicht gleich im Portemonnaie verstauen, ohne Scan des Kassenbons kein Auslass

Na gut, weiß ich darüber auch schon mal Bescheid.  Man wird so alt als wie …


Hinterlasse einen Kommentar

Gardena engagiert sich im Bereich Smart Garden

Hatte so etwas befürchtet. Wenn einem dann noch der Rasenmäher wöchentlich einen Link zu seiner Kollektion „Schönste Gartenansichten KW xy/2015“ schickt, hat man endlich ruhe vor dem blöden Garten und kann seine Zeit  (bis auf die 2 Minuten Gartenansichten ansehen) für wichtigeres verwenden. Toll!

Vielleicht hackt aber Anonymous auch das System, und die Rasenmäher der näheren Umgebung verabreden sich zu einem verbotenen privaten Straßenrennen? Bei der Erkundung der Möglichkeiten stehen wir erst ganz am Anfang.