RainerSeiner

Privates von Rainer B.

Zugang zum Braunschweiger Baumkataster

Ein Kommentar

Auch Privat ganz interessant, ich werde mal Baumarten, deren Aussehen mir bisher nicht recht klar ist, besuchen und anschauen.

Braunschweig - Weststadt

Heute fand ich endlich mal die Zeit, nachzuforschen, ob das Braunschweiger Baumkataster für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Ergebnis: ja, es ist, und zwar unter <http://geoportal.braunschweig.de/WebOfficeNet>/synserver?project=Baumkataster_Net>

Nun weiß ich:

  • In Martinas Paten-Garten steht ein Spitzahorn (wussten wir natürlich schon vorher) mit der Baumnummer 230
  • Vor meinem Bürofenster steht eine Winterlinde, Baumnummer 1480
  • Am Balkon ein Spitzahorn (Acer platanoides), Baumnummer 1490,
  • Der vom Küchenfenster aus zu sehende, etwas räudig wirkende Nadelbaum mit der Nr. 1440 ist eine Kanadische Hemlocktanne (Tsuga canadensis).
  • Ähnliche neue Nadel-Bäume, etwas weiter in Richtung Osten

    Die 3 neuen eingesperrten Nadelbäumchen sind zwar bereits eingezeichnet (1450, 1460, 1470), aber noch nicht mit Daten versehen (stattdessen immer noch die Daten der im letzten Dezember gefällten Winter-Linde)

  • Vor Nachbars Balkonen steht eine Winterlinde mit Baumnummer 1430, im Kataster fehlt aber die prächtige Eberesche vor denselben Balkonen, die Hansi zum Aufstieg zu seinen Walnuss-Quellen nutzt.
  • Die…

Ursprünglichen Post anzeigen 80 weitere Wörter

Advertisements

Autor: rrbd

Freelancer, Engineer, Camper, Canoeist

Ein Kommentar zu “Zugang zum Braunschweiger Baumkataster

  1. Detailsuche

    Leider ist es über die Bedienoberfläche des Baumkatasters nicht möglich, Suchlisten für größere Gebiete zu erstellen. Ich wollte beispielsweise für die Kastanienlaub-Sammelaktion des NABU zur Eindämmung des Miniermottenbefalls versuchen, heraus zu bekommen, wo in der Weststadt überhaupt überall vom Befall betroffene Bäume der Art Gewöhnliche Rosskastanie stehen. Das lässt sich über das Baumkataster nicht mit sinnvollem Aufwand erledigen, da dort nur Flächen mit maximal 20 Bäumen für die Suche und Listenerstellung markiert werden können.

    Nach einem mit Dienststelle 67.2 Grün- und Sportanlagenmanagement werde ich denen per Email meinen Wunsch nach einer „Liste der Gewöhnlichen Rosskastanien in der Weststadt“ schicken, mal sehen, ob die mir auf andere Weise weiterhelfen können.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s