RainerSeiner

Privates von Rainer B.

Sonnenaufgang, Erdbewegungen, Vandalismus und ein Trostpflaster

3 Kommentare

Der Sonnenaufgang war am Mittwoch – so ein Tag kann doch nur gut werden?

Am Dienstag sinnierte ich über unsere fleißigen Maulwürfe – Auf der Eingangsseite des Gartens (nicht im Bild) haben sie noch viel mehr Haufen aufgetürmt, aber nur einen vergleichbar großen. Ich schließe mich Martinas Namensgebungsvorschlag an.

Es ist derzeit schön, mal ein Kaninchen mit gesunden Augen zu sehen.

Heute verhieß der Technik-Aufmarsch nichts gutes. Neulich war bei einem Sturm ein dicker Ast eines großen Ahorns an der Südfront des Hauses (West-Ecke) abgebrochen, ich hatte das mit Bitte um Abtransport gemeldet und gebeten, den Baum mal fachmännisch zu untersuchen, ob da noch weitere Abbruch-gefährdete Äste dran sind – aber bitte wenn irgend möglich Baum erhalten!


Heute kam ein Holzfällertrupp und fällte einen mir völlig gesund erscheinenden anderen Baum (keine Ahnung, um diese Jahreszeit tue ich mich mit der Bestimmung immer etwas schwer) an der Südfront des Hauses — Ost-Ecke! Am Baum waren ein paar rote Kennzeichnungen, aber ob das alles seine Richtigkeit hatte -. Vielleicht hat auch nur jemand links mit dem anderen Links verwechselt. Ich sage lieber nichts mehr!

Kletterhilfe (Festgeklebtes Hundespielzeug)

Kletterhilfe (Festgeklebtes Hundespielzeug)

Und nun müssen die Eichhörnchen immer ein Stück über den Boden latschen. Damit Hansi nicht ganz so traurig ist, habe ich heute endlich mal die Kletterhilfe angebracht, damit er sich von meiner Fensterbank ab und an mal eine Walnuss holen kann – sein Kletterbäumchen musste ja vor längerer Zeit schon mal dran glauben.

Advertisements

Autor: rrbd

Freelancer, Engineer, Camper, Canoeist

3 Kommentare zu “Sonnenaufgang, Erdbewegungen, Vandalismus und ein Trostpflaster

  1. Heute Morgen sah ich das erste Eichhörnchen auf West -> Ost — Tour an der neuen Lücke in der Baumreihe, es schien mir doch etwas irritiert, inspizierte den liegenden Stamm erst ausgiebig, ehe es dann weiter zog, um sich beim östlichen Nachbarhaus dann eine Walnuss vom Balkon zu holen

    Gefällt 2 Personen

  2. Pingback: NATUR – wird die noch gebraucht oder kann das weg? | RainerSeiner

  3. Pingback: Hansi ist wieder da ☺ | RainerSeiner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s