RainerSeiner

Privates von Rainer B.

Wildkaninchen-Massensterben in Braunschweigs Weststadt?

2 Kommentare

Kaninchen wo man hinschaut

Kaninchen wo man hinschaut(e)

Seit ich in der Weststadt wohne (August 2015) gehört für mich der Anblick der „Weststadt-Ureinwohner“ (oder „Einwanderer“, wie Hermann Löns sie lt. Stadtteil-Blättchen eher unzutreffend nannte) einfach dazu, sie sind hier — besonders in der Gegend des „Hochspannungsparks“ — wie auf dem Photo fast allgegenwärtig. Gärtnernde Nachbarn sehen sie ja eher mit gemischten Gefühlen, da Kaninchen eine ganz andere Vorstellung als diese Menschen von Gartengestaltung haben: das gehört erst mal umgegraben, und da gehören ein paar ordentliche Höhlen hinein. Ich aber freue mich immer, wenn ich sie sehe, wenn sie friedlich auf dem Rasen mümmeln, an den Höhlen arbeiten, herumtoben, sich in der Sonne aalen oder sonst etwas treiben.

Seit einigen Tagen sind die Kaninchen aber weitgehend verschwunden. Während es sonst eher die Ausnahme war, dass man von unserem Balkon aus kein Kaninchen sah (eine Handvoll war fast stets dort, manchmal auch an die 20) oder dass man im Park mal irgendwo hin schaute, wo man gar kein Kaninchen sah, ist es nun eher die Regel. Gesten Nachmittag sah ich unter der Hochspannungstrasse von hier aus (und auf dem Weg von dort zur Lichtenberger Straße) kein einziges Kaninchen. Gut, als ich das Fahrrad aus dem Keller schob warteten 3 vor dem Ausgang, und als ich gegen 18:00 zurück kam waren, so weit ich bei der Dunkelheit erkennen konnte, 8 Kaninchen auf der Wiese hinter dem Haus — fast normal. Insgesamt scheint es mir aber doch so, als wären grob 80% des ursprünglichen Kaninchenbestands „verschwunden“, anscheinend war meine Sorge bezüglich Myxomatose berechtigt.

Auch der Braunschweiger Tierschutzbund spricht ja von einer besonders verheerenden Epidemie 2016. Oder haben wir sogar die Chinaseuche hier?

Advertisements

Autor: rrbd

Freelancer, Engineer, Camper, Canoeist

2 Kommentare zu “Wildkaninchen-Massensterben in Braunschweigs Weststadt?

  1. Pingback: Sonnenschein-Rundwanderung bei Bad Harzburg | RainerSeiner

  2. Pingback: Sonnenaufgang, Erdbewegungen, Vandalismus und ein Trostpflaster | RainerSeiner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s