RainerSeiner

Privates von Rainer B.

Keine Lichtparcours-Fahrt

Ein Kommentar

Etwas naiv wollten wir Freitag eine Familien-Lichtparcours-Fahrt auf einem Oker-Floß unternehmen. Auskunft bei Touristinfo: Für alle Touren noch genau 0 Plätze frei. Praktischer Weise haben die zwar einen Regenschirmverleih, aber keine Übersicht über die Buchungs-Auslastung für die Touren im Internet.

Ulrike kam trotzdem, und wir machten statt der Floß- eine 1-stündige Tretbootfahrt (länger hatte der Okercabana-Bootsverleih nicht offen). Dieser Bootsverleih dort geht mir allmählich etwas auf den Keks. Nachdem er uns im Frühling schon einen Canadier mit Loch vermietet hatte, schwappte dieses mal schon zu Anfang ½ Eimer Wasser im Boot. Zudem weigerte er sich, Martina Einstieg vom hohen Schwimmsteg zu ermöglichen (hohe Stufen abwärts ist schwierig für sie, und sie macht so etwas lieber selbst als sich von mehreren Leuten irgendwohin hieven zu lassen. Und beim Ausstieg fiel demselben Verleiher der Bootshaken aus der Hand – so viel zum „sicheren Handlauf für den Einstieg“. Und die Lenkung in dem Boot — mehr Spiel als alles andere, und bei jeder Tretkurbelumdrehung suppte ein weiterer viertel Schluck Wasser ins Boot.

Aber ansonsten war das Boot wie gemacht für uns, wir passten alle ‚rein und machten eine nette kleine Tour durch das Kunstwerk bis zum Bootsverleih an der Kurt-Schumacher-Straße und zurück.

Wolfgang misstraute wohl den Lenk-Künsten der Frauen am Steuer und kontrollierte zwischendurch gelegentlich unsere Position per Navi-App, soweit ich sehen konnte, blieb das Boot stets auf dem Wasser. Wir sahen diverse leere Flöße zu den Startpunkten der uns verwehrten Rundfahrten unterwegs, einen Kajak mit 3 pitschnassen Mädchen darin und einem schwimmend schiebenden dahinter, und manch anderes. Obwohl das Treten für 3 nichtstuende Passagiere ganz schön anstrengend ist traten Ulrike und Wolfgang auf der Rückfahrt (um rechtzeitig anzukommen?) so energisch in die Pedale, dass wir unter der Nebelbrücke geblitzt wurden – Langsamfahrgebot missachtet 😉

2016-09-02_BootsverleihoeffnungszeitenWobei mir auffällt, dass der Bootsverleih laut Internet bis 20:00 offen hatte

Anschließend gönnten wir uns noch eine Stärkung auf dem „Kultur-im Zelt-Gelände“. Das Musikprogramm aus dem Zelt kann natürlich nicht jeden Abend jedem gefallen, aber da sitzt man draußen wirklich sehr schön.

Advertisements

Autor: rrbd

Freelancer, Engineer, Camper, Canoeist

Ein Kommentar zu “Keine Lichtparcours-Fahrt

  1. Lichtparcoursfahrt wird nächste Woche nachgeholt.

    Und so ähnlich sah die Oker auch für uns aus.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s