RainerSeiner

Privates von Rainer B.

Ameisen im Haus

Hinterlasse einen Kommentar

Wir / ich hatten mal wieder „Große Hauswoche“ (Trockenböden, Keller u.v.a.m. reinigen), wobei ich im Keller dann sah, dass das Ameisenproblem von neulich doch gravierender als zunächst gedacht war. Ein schöner Ameisenhaufen als Ameisen-Wohnung war einmal, nun leben die Tierchen inhouse. Vor ein paar Tagen sah ich im flüchtigen vorbeigehen, dass jemand anscheinend Puffreis oder etwas ähnliches unter die Kellertreppe geworfen hatte — erst als es ans Fegen ging sah ich die Malaise: eine Ameisenkinderstube! Viele Ameisenkadaver (mit ein paar lebenden dazwischen), jede Menge leere Puppenhüllen! In Kenntnis meines zoologischen Interesses hatten meine Putzdienst-Vorgänger nix angerührt 😉

Beim Fegen machte sich sofort unerträglich beißender Ameisensäuregeruch breit, die Augen brannten („Fegefeuer“?), ich musste beim Fegen öfters mal frische Luft schnappen, bis ich die Angelegenheit erledigt hatte.

 

Bäh! „Es muss etwas geschehen“, wie es in Wunsiedels Firma schon so schön hieß.

 

 

 

 

Advertisements

Autor: rrbd

Freelancer, Engineer, Camper, Canoeist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s