RainerSeiner

Privates von Rainer B.

Twist-Okersaison-Eröffnungspaddeln

Hinterlasse einen Kommentar

Samstag erste Tour auf der Oker seit dem Umzug, und seit grob geschätzt 1 Jahr – anscheinend hatte ich die wohl einzige Okerfahrt 2015 hier gar nicht erwähnt?

In Sachen Wassersport verdient die neue Wohnung ja einen kleinen Abzug in der B-Note: mit einer Fußmarsch-Anstrengung, mit der ich früher mit dem fahrbereiten Boot bis zum Einsetzort an der Oker kam, erreiche ich nun mal gerade mit verpackter Ausrüstung die Straßenbahnhaltestelle.

Der Startpunkt sollte direkt mit Linie 5 erreichbar sein, ich entschied mich für Friedrich-Wilhelm-Platz, aber auch wegen des derzeit niedrigen Wasserstands fand ich dort keinen geeigneten Einstieg, also im Umkreis suchen. Die meisten Uferstreifen sind eh wenig geeignet, zudem zumeist nur nach Zaun-Überklettern-erreichbar, auch im Bereich Europaplatz zunächst nichts passendes gefunden, schließlich entschied ich mich für Einstieg an der Karlsbrücke (Schild an der Ostseite der Brücke), die in der Karte allerdings Wilhlemitorbrücke heißt . Die Stelle ist eigentlich auch eher ungeeignet, hohes, loses Ufer, habe lange nicht mehr so lange mit dem Einstieg gezaudert, mich schließlich von einem Baumstamm ins’s Boot hinab gehangelt – hoffentlich hat keine heimlich gefilmt, wie ich mir einen abgebrochen habe.

Dann ging es los, in Richtung Eisenbüttler Wehr. Bei der Himmelfahrtsfahrt hatte ich mich noch gewundert, nirgends Wasservogel-Nachwuchs zu sehen, heute immerhin diverse Gänsekinder von knuddelig klein bis schon fast halbstark. Im Bürgerpark zog ich ein von einer früheren Katastrophe (?) zeugendes zerlegbares Stechpaddel mit rotem Ruderblatt und mit ekligen, durchsichtigen, 5mm x 30mm großen Würmern dran aus dem Schlick des Oker-Grundes und warf es an das rechte Ufer — Lust auf ein kleines GeoCaching?

Auf der weiteren Fahrt sah ich nichts allzu aufregendes Neues. Am Eisenbüttler Wehr tunkte ich das Boot ordentlich ins Wasser, um Salzreste von meiner Pfingstfahrt zu entfernen, während der anschließenden Bootstrocknungs-Pause konnte ich noch einen Canadier, der sich auf der Bootsrutsche etwas quer gestellt und verkeilt hatte, befreien. Natürlich ließ ich mir die „Unterbodenwäsche“ für den Twist nicht nehmen, einen Besuch bei den Okerbienen verschob ich auf nächstes mal.

Auf der Rückfahrt hielt ich noch einmal kurz an einer schon auf der Hinfahrt beobachteten Vogelfütterungsstelle und sah dem Streit der Stare, die sich um Zugang zum Futterplatz balgten, zu, sah die wegen Bauarbeiten gesperrte Henneberg-Brücke (Mann, viel später hätte ich die Tour nicht machen dürfen …), erkundete nahe der Rimpau-Villa einen möglichen Ausstiegsplatz (den ich trotz des unbefriedigenden Straßenbahnanschlusses evtl. gelegentlich zum Ausstieg nutzen werden, da man sich das Boot dort nicht mit Okerschlick einsaut), und entschied mich später für Ausstieg unter dem Obelisken an einem schräg über die Oker wachsenden Baum. Verlangt etwas Artistik, funktioniert aber sonst ganz gut, leider saut man sich beim Herausziehen das Bot leicht mit Schlick vom flachen Ufer ein. Die Wiese ist ein beliebter Hundespielplatz mit entsprechendem Aufkommen an Hundek…e, muss man halt aufpassen. Die nahe Haltestelle „Am Magnitor“ für direkte Heimfahrt mit der Linie 5 ist ein starkes Argument.

Boot war schnell gepackt, noch ein Photo vom Ausstiegsbaum gemacht, 5 Minuten später kam „die 5“, und ab ging’s nach Hause.

Unser MultifunktionsDachboden hat nun auch noch die Funktion „Bootstrockenboden“.

Bilder …

… und Track zur Tour.

 

Abends begutachtete ich dann noch eine Invasion der Krabbeltiere, aber das ist dann schon eine ganz andere Geschichte.

 

Advertisements

Autor: rrbd

Freelancer, Engineer, Camper, Canoeist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s