RainerSeiner

Privates von Rainer B.

Sommersonne auf dem Rottsberg

Ein Kommentar

Ich hatte ja schon mehrfach erwähnt, dass ich momentan regelrecht süchtig nach Sonnenschein bin, selbst die Vatertags-Oker-Bootstour konnte den im Winter angesammelten Sonnenscheinmangel nicht ganz abbauen. Gestern gab es dann auf dem Rottsberg bei einer spontanen Einladung Monis und Arnulfs für die Braunschweigumrunder die lang ersehnte volle Dröhnung Sonnenschein. Während wir so da saßen, klönten und froh waren, dass der Wind uns etwas Kühlung verschaffte,  puderten uns die umstehenden Nadelbäume mit Blütenstaub nur so ein, so heftige habe ich das noch nie erlebt. Wir erörterten mit Arnulf und Moni die unterschiedliche Biozönosen in städtischen und eher Wildnis-nah gelegenen Parklandschaften (in der Weststadt weniger Rehe, dafür mehr Eichhörnchen), lt. Tina sind unsere nestbauenden Tauben keine Anfänger, die Nester sehen immer etwas lieblos aus. Von Carsten staubten wir die Anleitung für den Bezug einer Gratis-Navi-App ab, das schaue ich mir morgen mal an. Und Martina vertrug das sitzen im Rentner-Campingstuhl besser als sie erwartet hatte.

160507_014A_KleineStaerkung_Rottsberg

Mittagstisch

Nach der ortsüblichen kleinen Stärkung hätte uns ein wenig Sport (Federball) wohl gut getan, aber mit vollem Bauch, schon etwas bräsig von der Sonne, einigten wir uns auf die Ausrede „zu viel Wind“ und spielten stattdessen eine Runde Wikinger-Schach. Obwohl sich Arnulf mit Zollstock um Genauigkeit bemüht hatte war Hündin Luzy mit dem Spielfeldaufbau unzufrieden, hätte die Nord-Ost-Ecke gern woanders liegen gesehen (und den Klotz vielleicht auch noch etwas nachgearbeitet), ließ uns aber dann mit unserem Eigensinn gewähren. Die Hunde lagen oder spazierten je nach Temperament ein wenig umher, zu Spielbeginn erledigte Maja noch ein kleines Geschäft auf unserer Spielfeldhälfte — alter Wikinger-Brauch, soll wohl Glück bringen.  Anfangs sieht es ja immer eine Weile so aus, als würde man das Spiel nie zu Ende bekommen, aber dann geht es plötzlich doch ganz schnell. Ich war nur kurz einen Schluck trinken gegangen, als ich wieder aufstehen und weiterspielen wollte, war der König im unpassenden Moment Martina vor’s Nudelholz gerannt – Schachmatt. Revanche vertagten wir auf einen späteren Termin.

160507_026_Gundermann_Rottsberg

Gundermann

Ansonsten fanden wir noch, dass das Gelände ohne die zentralen „Tannen“ nicht so schrecklich aussieht wir von Katrin befürchtet (obwohl ich sie schon etwas vermisse), wir bewunderten die tischlerisch perfekte Einfahrtstor-Reparatur, ich sah, dass es Gundermann nicht nur in der Weststadt gibt, u.v.a.m.

Das war ein schöner Tag, noch mal Dank an Moni und Arnulf für die Einladung!

Auf der Rückfahrt genossen wir erst noch mal die phantastische Fernsicht vom Rottsberg aus Richtung Nordosten; später zog es Martina noch einmal in der Hoffnung, noch ein paar Angebots-Geranien zu ergattern, in einen Edeka-Markt in Schellerten. Geranien waren aus, also stattdessen 6 Pötte nicht ganz so günstige Hänge-Petunien.

Ich lernte im Laden noch etwas über Einkaufswagen-Hygiene — wenn das der olle Pettenkofer noch erlebt hätte 😉

Ortsschild BraunschweigBei der Abfahrt von der Tangente bemerkte ich heute, dass wir dort tatsächlich ein eigenes Ortsschild haben, war mir vorher noch nie aufgefallen.

160507_027_EinkaufswagenHygiene_Rottsberg

Hygiene über alles (1)

Nach dem TV-Abschied von Jupps Kneipentheater im Pott unterstützte ich vor dem Zubettgehen in einer nächtlichen Guerilla-Aktion noch ein wenig die Kaninchen im Garten mit einer Verbesserung ihrer Fluchtmöglichkeiten.

 

 


1) Wie, die Tücher schützen nicht vor Protozoen-Infektionen?<Ironie> Das ist aber leichtsinnig, kann man da überhaupt als gesundheitsbewusster Mensch einkaufen? Immerhin scheint das Desinfektionstuch dem Genitiv sein zuverlässiger Tod zu sein.</Ironie>

Advertisements

Autor: rrbd

Freelancer, Engineer, Camper, Canoeist

Ein Kommentar zu “Sommersonne auf dem Rottsberg

  1. Pingback: Die vergangenen Tage | RainerSeiner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s